HUTA Nottuln
Ihre Hundetagesstätte
Claudia Ribana Rode
Hangenau 35
48301 Nottuln-Appelhülsen
Telefon 0151 12412433


Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07.00 - 19.00 Uhr
Fr: 07.00 - 18.00 Uhr
Sa, So, Feiertage geschlossen!
HUTA Nottuln - Ihre Hundetagesstätte

AGB - Allgemeinen Geschäftsbedingungen

§ 1 Aufnahme
Die HUTA Nottuln kann nur Hunde aufnehmen, die haftpflichtversichert und vollschutzgeimpft sind. (Die Nachweise darüber sind beim Erstkontakt in Kopie zu überreichen.)

Die Tiere dürfen bei der Aufnahme keine ansteckenden Krankheiten haben. Gemäß dem Fall, dass ein Tier innerhalb der Betreuungszeit erkrankt und eine Ansteckungsgefahr für die anderen darstellt, behält sich die HUTA Nottuln das Recht vor, die Betreuung für den Zeitraum der Erkrankung zu unterbrechen. Der Halter hat dafür Sorge zu tragen, dass in diesem Fall ein Ansprechpartner zu erreichen ist, der den Hund gegebenenfalls abholt.

Der Verdacht auf eine Erkrankung des in Betreuung gegebenen Hundes, ist ausdrücklich vom Hundehalter bekannt zu geben. Die HUTA Nottuln übernimmt keine Haftung für kranke Hunde und deren Folgen.

Läufige Hündinnen können - schon allein auf Grund der Rudelhaltung - nicht aufgenommen werden. Sollte der Hundehalter eine läufige Hündin bei der HUTA Nottuln abgeben und dieses selbiger verschweigen, wird für die dann auftretenden Folgen (Deckung der Hündin während der Betreuungszeit) keine Haftung übernommen. Die hierbei entstehenden Kosten gehen alleine zu Lasten des Hundehalters.

Wir behalten uns vor, sozial unverträgliche Hunde nach mehrmaligen Verhaltensauffälligkeiten von der Betreuung auszuschließen. Dieser Ausschluss berechtigt nicht zur Minderung der anfallenden Gebühr.

§ 2 Haftungsausschluss
In Ihrem, wie auch in unserem Interesse, achten wir stets auf ein friedliches Miteinander. Sollte es dennoch zu Auseinandersetzungen unter den Tieren kommen übernimmt die HUTA Nottuln keine Haftung dafür, in diesem Fall kommt der Halter des Verursachers (primär) bzw. dessen Haftpflichtversicherung (sekundär), für entstehende Kosten auf (dies ist rechtlich nicht anders möglich.)

Die HUTA Nottuln schließt jede Haftung auf Schadenersatz aus. Es sei denn, Schäden werden aufgrund einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handlung herbeigeführt. Gleiches gilt für einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie für Schäden die von Dritten oder deren Hunden (z. B. durch innerartlichen Sozialkontakt) verursacht werden.

Unser Outdoor-Gelände ist rundherum eingezäunt. Gemäß dem Fall, dass sich ein Hund eigenständig befreit oder während des Bring-bzw. Abholvorgangs entwischt, übernimmt die HUTA Nottuln keine Haftung dafür.

Für das Versterben eines Tieres - während der Obhut - übernimmt die HUTA Nottuln keine Haftung.

Wir gewähren keine Haftung für Gegenstände aus dem Eigentum des Hundehalters wie Körbe, Decken, Spielzeug, Leinen etc.

§ 3 Rechte der HUTA Nottuln
Hält der Betreuer aus seiner Sicht eine tierärztliche Behandlung für dringend notwendig, so willigt der Hundehalter bereits jetzt schon ein, dass der Betreuer den Hund in tierärztliche Behandlung gibt. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt allein der Hundehalter.

Sollten der HUTA Nottuln durch die Nichtabholung des Hundes weitere Kosten entstehen, so trägt diese der Hundehalter.

Für den Fall, dass ein Hund - bis zu 5 Tage - nach dem vereinbarten Endtermin nicht aus der Unterbringung abgeholt wird, behält sich die HUTA Nottuln vor, diesen anderweitig abzugeben (z. B. Tierheim). Sämtliche anfallenden Kosten gehen zu Lasten des Hundehalters.

Die HUTA Nottuln behält sich das Recht vor, aus Gründen von Unverträglichkeit, Leistungsstörungen oder höherer Gewalt, ohne Einhaltung einer Frist, vom Vertrag zurückzutreten.

§ 4 Vertragliche Richtlinien
Innerhalb der Abos hat Ihr Hund einen festen Platz bei der HUTA Nottuln. Die Abos haben eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten und gelten bis auf schriftlichen Widerruf (ausgenommen von der Mindestlaufzeit sind Ausnahmefälle, über die nach Ermessen von der HUTA Nottuln entschieden wird).

Die Pauschale innerhalb der Abos ist fortlaufend, sie ist als Durchschnittspreis über das ganze Jahr zu sehen und bezieht evtl. Krankheit, Ferien und Brückentage mit ein. Deswegen werden innerhalb der Abos keine Tage gutgeschrieben.

Die Aufnahme bei 10-er und Monats-Karten richtet sich nach der zur Verfügung stehenden Kapazität und kann bei kurzfristiger Anmeldung nicht garantiert werden.

Gebuchte Tage - auch bei Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung - werden berechnet. Beträge aus gekauften 10-er und Monats-Karten können nicht wieder ausbezahlt werden.

Mit der Anmeldung ist die Zahlung der Gebühr fällig. Die Zahlung hat sofort und ohne Abzug in bar zu erfolgen. Weitere Zahlungsmodalitäten bedürfen vorheriger Absprache nebst Einverständnis.

§ 5 Allgemeine Bestimmungen
a) Änderungen, Ergänzungen oder Erweiterungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.
b) Alle Angebote freibleibend. Irrtümer und Fehler vorbehalten.
c) Als Gerichtsstand gilt Coesfeld.

Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen rechtswidrig oder ungültig sein, gilt eine solche Bestimmung als vereinbart, die dem gewollten wirtschaftlichen Ergebnis der Vereinbarung entspricht.